Der Weg in den Orden

Wer Barmherziger Bruder werden will, durchläuft in der Regel verschiedene Stationen

  • Postulantat

Etwa sechs Monate lang lebt der junge Mann in einem Konvent mit, lernt Gebets- und Arbeitsleben der Barmherzigen Brüder kennen.

  • Einkleidung

Der Postulant erhält das Ordenskleid und einen Ordensnamen.

  • Noviziat

Zwei Jahre dauert die geistliche und praktische „Grundausbildung“ im europäischen Noviziat in Brescia (Italien).

  • Einfache Profess

Nach dem Noviziat werden die Ordensgelübde für ein Jahr abgelegt.

  • Scholastikat

In den fünf bis sechs Jahren des Scholastikats durchlaufen die Brüder ihre fachspezifische Ausbildung; Sitz des Interprovinziellen Scholastikats ist Regensburg. Die Gelübde werden in dieser Zeit jeweils für ein Jahr erneuert.

  • Feierliche Profess

In der Feierlichen Profess bindet sich der Bruder endgültig an den Orden.