Berufen … zum Barmherzigen Bruder?

Berufen sein bedeutet,

  • tief im Innern eine wachsende Sehnsucht nach Gott zu spüren.
  • Gott zu spüren.
  • sich von Gott geliebt zu wissen.
  • Gott im Nächsten zu entdecken.
  • das Evangelium für sich persönlich zu erschließen.
  • von der Freude am Glauben erfüllt zu sein.
  • zu erahnen: „Das kann doch nicht alles gewesen sein!“
  • zu erkennen, dass Konsum, Karriere und Egoismus nicht mehr befriedigen.
  • den Glauben an andere Menschen weiterschenken zu wollen.
  • sich für andere Menschen einzusetzen.
  • den Dienst der Hospitalität leben zu wollen.
  • in Beziehung mit Jesus Christus zu treten.
  • Gebet, Stille, Einfachheit und die Eucharistie zu lieben.
  • die eigene Berufung mit anderen in einer Gemeinschaft zu teilen.

Meine Berufung

Frater Magnus Morhardt

Hinhören auf Gott und mich führen lassen von dem, der mich liebt.