Johannes von Gott

(22.03.2022)

Weitergeben, was Gott uns gibt

Wenn wir recht bedenken würden, wie groß das Erbarmen Gottes ist, so würden wir nie unterlassen, das Gute zu tun. Wenn wir um seiner Liebe willen den Armen das weitergeben, was Er uns gibt, verspricht er uns das Hundertfache in den Seligpreisungen. O seliger Besitz und heiliger Wucher! (Erster Brief an die Herzogin von Sesa, 13)